Shooting für Whiteout

Für mich ist es einer der besten Sportarten um den ganzen Körper fit zu halten.

Vor einiger Zeit begleitete ich einen Rad Kollegen in unsere heimische Boulderhalle und es dauerte nur ein paar Routen bis ich mich in diesen Bouldersport verkuckt hatte.

 

Zuerst kamen Kletterschuhe und schon ging es ein bis zweimal in die Halle.

Lange habe ich aber nach dem richtigen Chalk für die Halle zu finden. Wer nicht klettert kann sich ja vielleicht trotzdem vorstellen wie sehr die Hände dabei beansprucht werden.

 

Mein erster Kontakt mit Whiteout war natürlich hier in der Bielefelder Bouderhalle, ich hatte meinen derzeitigen Chalk vergessen und kaufte mir eine Probe des White Chalk plus und war sofort begeistert.

Das weiße Pulver, butterweich an den Händen und super halt an der Wand.

Diese Performance musste ich mit meinem Kumpel Jonas auch mal an einer echten Wand testen.

 

Unser Kletterspot ist der Halleluja Steinbruch in Bielefeld. Hier gibt es viele kleine definierte Routen zum Bouldern und zum Seilklettern.

Aber was soll ich sagen, auch an einem natürlichen Felsen hat man mit dem Chalk von Whiteout super halt.

 

Jetzt aber genug geschwärmt viel Spaß bei den Bildern. 

 

Danke an dieser Stelle an Whiteout für den Chalk und an Jonas für den Model Job. 

 

Wenn ihr noch Fragen habt schreibt mir gerne einen Kommentar. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DanielPankokePhotography,

Elverdisser Str. 71, 33729 Bielefeld

Tel: 01525/9721441 

e-Mail: dp-photography@gmx.de