Die jagt auf goldenes Licht

Auf der Jagd nach neuen Spots für Sonnenauf- und Sonnenuntergang hat es mich dieses Mal nach Usedom verschlagen. 

 

Geplant hatte ich für diese Reise nicht wirklich. Keine genauen Spots, keine bestimmten Vorstellungen.

 

Angekommen sind wir in der Nacht, mit Google und etwas Erfindergeist fand ich auch recht schnell einen schönen Platz.  Der Mond war voll, die Nacht klar und für das Wohnmobil gab es einen asphaltierten Parkplatz direkt vor einer kleinen Bucht mit Grillplatz und Sandstrand. 

Nach der anstrengenden Fahrt genau das Richtige um den Tag ausklinken zu lassen. 

 

Am nächsten Tag ging es dann erstmal zum schwimmen in die Ostsee und zum Stand Up Paddle Boarden. Außerdem musste für den bevorstehenden Sonnenuntergang eine schöne Location her. Dabei ist es mir Wichtig gewesen das ich dort auch in der Nähe mit dem Womi schlafen konnte. Nach einigen Recherchen fand ich einen riesigen See der Perfekt für den Sonnenuntergang war. 

 

Nur unweit des Sees konnte ich das Wohnmobil Parken und ein paar wirklich schöne Bilder machen. Ich flog mit der Drohne über den Feldweg, stand am Ufer, umzingelt von Mücken und konnte sogar ein paar schöne Aufnahmen von Möwen machen die im Gegenlicht flogen. 

 

Mit den paar Aufnahmen die ich jetzt zusammen hatte konnte ich getrost am Sonntag die Heimreise antreten. 

 

 

Ich hoffe die Bilder gefallen euch so gut wie mir. Lasst es mich wissen und schreibt einen Kommentar. Bis zum nächsten Abenteuer :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DanielPankokePhotography,

Elverdisser Str. 71, 33729 Bielefeld

Tel: 01525/9721441 

e-Mail: dp-photography@gmx.de